Europawahl 2004: Die Massenmedien im Europawahlkampf by Christina Holtz-Bacha (auth.), Christina Holtz-Bacha (eds.)

By Christina Holtz-Bacha (auth.), Christina Holtz-Bacha (eds.)

Obwohl das Europäische Parlament das einzige EU-Organ mit unmittelbarer demokratischer Legitimation darstellt, ist es bis heute nicht gelungen, die Europawahl als ein wichtiges Ereignis im Bewusstsein der europäischen Wählerschaft zu verankern. Europawahlen gelten nach wie vor als Second-order elections, und zwar nicht nur im Bewußtsein der Wählerinnen und Wähler, sondern auch bei den politischen Akteuren und den Medien, und diese beeinflussen sich in dieser Hinsicht auch wechselseitig. Die sechste Direktwahl zum Europäischen Parlament im Jahr 2004 stand jedoch unter besonderen Vorzeichen, weil sie kurz nach dem Beitritt von zehn neuen Mitgliedstaaten stattfand.
Dieses Buch versammelt Beiträge, die Befunde aus Untersuchungen zum Europawahlkampf in und mit den Medien präsentieren.

Show description

Crimes of Loyalty: A History of the UDA by Ian S. Wood

By Ian S. Wood

Sectarian homicide, torture, bloody strength struggles, and racketeering are frequently linked to the Ulster Defence organization. As Northern Ireland's problems worsened in 1971 and 1972, the UDA struggled opposed to the IRA to uphold the Union with Britain. Ian S. wooden recounts the UDA's descent into criminal activity, its position in Britain's "secret war," and its impression at the political and ethnic conflicts of the time.

Show description

Kulturelle Identität und interkulturelles Lernen: Zur by Petra Sternecker

By Petra Sternecker

In Zeiten des politischen Umbruchs, wie er derzeit in Osteuropa und unserer eigenen Gesellschaft stattfindet, sowie sich ausweitender Krisenereignisse in Nahost bis hin zu militärischen Auseinandersetzungen drängt sich die Frage auf - sie wurde mir im Zusammenhang mit meinem Dissertationsvorhaben auch so gestellt - , ob es noch aktuelI ist, sich als Politikwissenschaftler mit dem challenge einer didaktischen Konzeption für das Lernziel Dritte Welt zu beschäftigen. Mir scheint es deshalb an dieser Stelle angebracht, die unveränderte Relevanz der Frage nach einer wirksamen entwicklungspolitischen Bewußtseinsbildung zu begründen: 1. Noch vor wenigen Jahren als zentrales globalpolitisches challenge Gegenstand vielfältiger Untersuchungen und Öffentlichkeitsinitiativen, sind die Entwicklungsprobleme der Länder auf der südlichen Halbku­ gel zu Beginn der 90er Jahre im Zuge der Ost-West-Annäherung und den damit verbundenen gesellschaftspolitischen Veränderungen immer mehr aus dem Blickfeld der Tagespolitik und damit auch aus dem dem Problembewußtsein der Öffentlichkeit gerückt. "Europa ist in, die Dritte Welt ist out" (Frankfurter Rundschau eleven. four. ninety) - völlig zu unrecht wie ich meine: Daß die Mauern, die zwischen Ost und West gefallen sind, mittlerweile zwischen Nord und Süd immer höher wachsen, dokumentiert sich nicht nur beispielhaft in den Konfrontatio­ nen um wichtige Rohstoffquellen, wie sie uns gegenwärtig hautnah betreffen und betroffen machen. Mit dem Ende der dritten Entwicklungsdekade ist vielmehr deutlich geworden, daß der Nord-Süd-Kontlikt als entscheidende soziale Frage unseres Jahrhunderts nichts an Brisanz verloren hat: Mehr Menschen denn je sind von starvation und Elend betroffen.

Show description

Ein Näherungsverfahren zur numerischen Berechnung by Günther Woelk

By Günther Woelk

Viele physikalische Vorgänge, deren mathematische Behandlung und Klärung für eine große Anzahl von Einzelfällen bereits seit Jahrzehnten als abgeschlossen angesehen werden können, bereiten in ihrer numerischen Auswertung oft der­ artige Schwierigkeiten, daß der erforderliche Aufwand bei der Ausführung solcher Berechnungen vielfach in keinem angemessenen Verhältnis zum erzielten Nutzen steht. Diese Tatsache wird noch dadurch bekräftigt, daß die Auswer­ tungen der exakten mathematischen Formulierungen eine Genauigkeit der Er­ gebnisse vortäuschen, die der Wirklichkeit in keiner Weise entsprechen. Bei der exakten mathematischen Behandlung physikalischer Vorgänge ist es in den meisten Fällen unumgänglich, idealisierende Annahmen zu treffen. Inwieweit die hiermit erzielten Ergebnisse mit den Tatsachen übereinstimmen oder wie groß ihre Abweichungen sind, weiß der Benutzer der exakten mathematischen Formulierungen in der Regel nicht anzugeben. Diese Ausführungen sollen auf keinen Fall den Wert der exakten Wissenschaft schmälern oder ihre Notwendigkeit in Frage stellen, sondern es soll damit nur ausgedrückt werden, daß ihre Anwendung in vielen praktischen Fällen zu auf­ wendig und damit unwirtschaftlich ist. Dem Praktiker ist in solchen Fällen mit einem guten Näherungsverfahren besser gedient, solange seine Durchführung einfach und ohne mannigfache Hilfsmittel (Tabellen, Diagramme etc.) möglich ist. Wenn das Verfahren dann noch in geschlossener shape behandelt werden kann und nicht auf iterativen Methoden oder schrittweisern Berechnen von Funktionen beruht, so wird ein weiter Personenkreis eher dazu neigen, technische Probleme, die vielfach auf Grund von Erfahrung gelöst wurden, durch Rechen­ ergebnisse zu erarbeiten oder zu belegen. Zu der beschriebenen artwork von physikalischen Vorgängen gehören speedy alle Fragen der instationären Wärmeleitung.

Show description

Symbolische Politik: Eine Neubewertung aus prozess- und by Ralph Sartor

By Ralph Sartor

In der Politik nimmt die Häufigkeit symbolischer Handlungen kontinuierlich zu, und oft siegt Symbolik über Substanz oder ersetzt diese sogar. Bestimmt additionally der politische Schein das politische Bewusstsein und ist somit symbolische Politik eine politische Strategie mit Erfolgsgarantie? Viele Untersuchungen legen diesen Schluss nahe. Allerdings stehen dabei meist die purpose der Kommunikatoren im Mittelpunkt; die Rezeptionsmöglichkeiten des Publikums, verschiedene Rezeptionsresultate und die Gründe hierfür finden dagegen nur wenig Beachtung. Ralph Sartor zeigt die Notwendigkeit einer Neubewertung auf. Er erarbeitet ein Modell symbolischer Politik, das für eine grundlegend neue, realistischere Sichtweise von politischen Kommunikationsstrategien und ihren Erfolgschancen plädiert.

Show description

Art, Politics and Society in Britain (1880-1914): Aspects of by Trevor Harris

By Trevor Harris

The oldest note in politics is 'new'. The oldest be aware within the writing of historical past may be 'modern': it's, definitely, probably the most overworked adjectives within the English language. however the indeterminacy could be simply in a different way of claiming that the problems raised are of a sort which easily won't move away...This choice of 8 essays on features of modernity and modernism takes up the problem of interpreting the advanced, yet attention-grabbing convergence of aesthetics, politics and a quasi-spiritual measurement that's might be usual of British modernist pondering modernity. this can have produced figures whom we now brush off as eccentrics or 'aesthetes', it none the fewer produced figures whom many nonetheless ponder as in a few experience embodying the nationwide identification: what, in spite of everything, can be extra 'English' than a William Morris wallpaper layout? instead of in the direction of socialism in any of its 'scientific' guises, what the British modernist method of modernity could have been pushing at used to be another mutation of liberalism: a libertarian-humanitarian hybrid within which indigenous radical and Evangelical legacies continue medical socialism in fee, the place fellowship and domesticity aspect out a larger-scale, extra summary 'fraternity', and the place citoyennete or civisme cave in to what George Orwell was once later to outline easily as 'decency'.

Show description

Frommer's Ireland from $90 a Day (Frommer's $ A Day) by Suzanne Rowan Kelleher

By Suzanne Rowan Kelleher

"Written within the spirit of discovery, as Frommer's courses regularly were, and it bears the time-tested pedigree." —Chicago Sun-Times Gleann Fia nation apartment, Killarney, County Kerry, from $50 to $79 in line with individual consistent with evening, in accordance with double occupancy, together with inner most rest room, Irish breakfast, and all taxes. Frommer's Dollar-A-Day courses enable you shuttle in style—without breaking the financial institution. you can find reasonably cheap lodgings that do not skimp on convenience. reasonable eating places the place locals opt for an excellent meal. And the entire top sightseeing and procuring values. Frommer's Dollar-A-Day guidebooks. firstclass shuttle on the cheap. every thing you would like for an Unforgettable—and Affordable—Trip! Inviting locations to stick, from kingdom castles to Victorian townhouses—for as low as $35 in line with individual in keeping with evening. nice eating at unbelievably low costs, from an $8 Dublin pub lunch to a three-course connoisseur meal at a comfy resort for $25. a whole price range sightseeing advisor to the Emerald Isle: Celtic websites, Norman castles, literary landmarks, urban strolls, museums, and extra. the easiest of the attractive nation-state: scenic drives, nature walks, golfing, fishing, horseback using, and extra. nice journeys start at Frommers.com

Show description

Die Ökonomisierung der Distribution by Fritz Klein-Blenkers

By Fritz Klein-Blenkers

Wahrend in den vergangenen Jahrzehnten die Probleme der Rationalisierung des Produktionsprozesses in Wissenschaft und Praxis breiteste Beachtung fanden, wen dete sich den Rationalisierungsproblemen in der Distribution lange Zeit nicht die der Bedeutung dieses wirtschaftlichen Tatigkeitsbereichs entsprechende Aufmerk samkeit zu. Das hatte vornehmlich zwei Grunde. Einmal waren mit Beginn des technischen Zeitalters um die Jahrhundertwende in der Produktion durch Maschi neneinsatz Rationalisierungserfolge zunachst relativ leicht und gross erreichbar, wahrend die Distribution aus der Natur ihrer Aufgabe heraus der Technisierung nur wenig zuganglich ist. Zum anderen liegen die Aufgaben der Rationalisierung der Distribution viel problematischer und schwieriger als im Produktionsbereich, so dass auch deswegen die Produktionsrationalisierung in der Vergangenheit mehr ge fordert wurde als die der Distribution. So bietet sich heute der Bereich der Distribu tion als wichtigste Stelle an, wo in depth Bemuhungen einsetzen sollten, Rationali sierungserkenntnisse zu gewinnen, sie in der Praxis bekanntzumamen und durchzu setzen. Verstarkte Bemuhungen um Distributionsrationalisierung sind auch deshalb wichtig, weil Umsatzumfang und Bedeutung der Distributionstatigkeit mit wach sender Technisierung der Produktion, bei steigendem Lebensstandard und durch die zunehmende Verflechtung der nationalen Markte grosser werden. Die Rationalisie rung, der Distribution erweist sich damit als ein vielfaltiges, besonders schwieriges, aber auch besonders wichtiges und dringendes Aufgabengebiet der betriebswirt schaftlichen Theorie und der Betriebswirtschaftspolitik. Ihr wendet sich in neuer Zeit auch breiteres Interesse zu, wie unter anderem die wachsende Literatur uber Fragen der Distributionsrationalisierung zeigt. Der Rationalisierungsbegriff kann in mehrfacher Bedeutung verstanden werden, je nachdem, welcher Gesichtspunkt - z.

Show description

Kommunikationscontrolling in Verbindung mit Zielgrößen des by Eva Julia Pfefferkorn

By Eva Julia Pfefferkorn

Vor dem Hintergrund des zunehmenden Wettbewerbsdruckes sowie knapper Marketingbudgets nimmt die Notwendigkeit des Nachweises der Kommunikationseffektivität und -effizienz stetig zu. Das Kommunikationsmanagement ist daher durch ein systematisches Controlling zu unterstützen. Eva Julia Pfefferkorn entwickelt einen Ansatz des integrierten, markenwertbezogenen Kommunikationscontrolling, der den Wertbeitrag von kommunikativen Aktivitäten sowohl isoliert als auch integriert zu erfassen und zu quantifizieren vermag. Auf foundation empirischer Ergebnisse an einem Fallbeispiel leitet die Autorin Handlungsempfehlungen ab und zeigt exemplarisch auf, wie sich der Ansatz zur Unterstützung eines professionellen Kommunikationsmanagements nutzen lässt.

Show description