Raftul cu initiativa Book Archive

German 9

Bildung für die Einwanderungsgesellschaft: Perspektiven der by Ulrike Hormel

By Ulrike Hormel

Um der "Tatsache Einwanderungsgesellschaft" bildungspolitisch und bildungspraktisch gerecht zu werden, sind auf unterschiedliche Problemdimensionen bezogene spezialisierte Vorgehensweisen nicht ausreichend. Auf der Grundlage einer internationalen Recherche zu bildungspolitischen und bildungspraktischen Strategien in Einwanderungsländern wird deshalb eine integrative Programmatik entwickelt, die den Handlungserfordernissen auf unterschiedlichen Gestaltungsebenen der Schulentwicklung Rechnung trägt.
Grundlegend hierfür ist die umfassende Auseinandersetzung mit diskriminierenden Strukturen und Praktiken sowie mit fremdenfeindlichen, rassistischen und rechtsextremen Deutungsmustern und Ideologien. Die in Abgrenzung zu einem pädagogischen Multikulturalismus, aber auch zur universalistischen Pädagogik französischer Prägung entwickelte Antidiskriminierungsperspektive fordert dazu auf, die bislang getrennt geführten Debatten über die Bildungsbenachteiligung von MigrantInnen einerseits, Erfordernisse antirassistischer und interkultureller Pädagogik andererseits zusammenzuführen.

Show description

Read Online or Download Bildung für die Einwanderungsgesellschaft: Perspektiven der Auseinandersetzung mit struktureller, institutioneller und interaktioneller Diskriminierung PDF

Similar german_9 books

Regelungsfelder für Unternehmensnetzwerke

Die Kooperation von zwei und mehr rechtlich unabhängigen Unternehmen in shape von Unternehmensnetzwerken hat in der betrieblichen Praxis hohe Bedeutung gewonnen. Für eine optimale Zusammenarbeit der autonomen Einheiten ist es notwendig, ihre Aktivitäten zu regeln. Nicola Becker entwickelt ein Konzept, durch das die Kooperation unabhängiger Unternehmen koordiniert werden kann.

Zeit der Hoffnung — Zeit der Angst: Psychologische Begleitung von Krebspatienten

Krebs ist eine Erkrankung, die große Angst auslöst – ganz gleich, ob die Prognose intestine oder weniger intestine ist. Bei einer Ersterkrankung konzentrieren sich die Patienten meist darauf, die anstrengenden Krebstherapien zu überstehen. Eine fortschreitende Erkrankung läßt das oft mühsam aufgebaute Hoffnungsgebäude vorerst einstürzen; sie läßt Patienten und Angehörige in Angst, Unsicherheit und Mißtrauen zurück.

Extra resources for Bildung für die Einwanderungsgesellschaft: Perspektiven der Auseinandersetzung mit struktureller, institutioneller und interaktioneller Diskriminierung

Sample text

Das US-amerikaDisehe Programm Blue Eyed, Browll Eyed im dortigen Kontext seine Plausibilitat Dieht zuletzt durch seine offenkundige Anspielung auf die Realitat eines biologischen Rassismus, der die Hautfarbe als Unterscheidungskriterium verwendet (s. hierzu aueh Moller 2002). Dessen Relevanz kann hierzulande jedoch Dicht in glcieher Weise vorausgesetzt werden. Insofern stellt sich die Frage, ob und \vie die Auseinandersetzung mit wilIkiirlicher Diskriminierung auf Grund biologischer Fesdegungen Lernprozesse ermoglicht, die auch fur die Oberwindung cines solchen Kulturrassismus, der bspw.

Mit dem Begriff Race Relation stehen die Machtbeziehungen zwiscben Mehrheiten und Minderbeiten sowie die strukturelle Verankerung sozialer Ungleicbbeitsverhaltnisse im Vordergrund. Yom bistoriscben Au gangspunkt der ras istischen Rechtfertigung de Koloniali mu au gehend werden Fluchtlinge und Arbeit migrantlnnen aber auch Gypsy Travellers und Irish Travellers, al Objekt ra iali ierendef bzw. ethni ierend r Oi krimini rung betrachtet. " Dieser Entwicklung wurde jedoch Ende der 1980er Jahre mit einer offensiven Gegenstrategie ein Ende bereitet.

25 Ein uniibersichtlicher Diskurs 35 fahr, schon auf Grund der Wahrnehmung dieser Paradoxie zuriickgewiesen zu werden. 27 Auf die Problematik des viergliedrigen deutschen Schul systems haben wir einleitend bereits hingewiesen. Die aus unterschiedlichen Griinden plausible Forderung nach Uberwindung des viergliedrigen Schulsystems ist voraussichtlich auf absehbare Zeit nicht durchsetzbar und Hisst zudem spezifische padagogische Strategien zur Uberwindung von Chancenungleichheit und Diskriminierung auch nicht iiberfliissig werden.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 29 votes