Raftul cu initiativa Book Archive

Chemistry

Chemisches Praktikum fur Mediziner 6. Auflage by Gerhard Hilt, Peter Rinze

By Gerhard Hilt, Peter Rinze

Show description

Read or Download Chemisches Praktikum fur Mediziner 6. Auflage PDF

Best chemistry books

Biological Chemistry of Organelle Formation

Eukaryotic cells comprise a plurality of organelles distinctive by way of their particular membranes and contents. Their biogenesis happens by way of progress and department of preexisting buildings instead of de novo. Mitochondria and chloroplasts, which seem to be descended from prokaryotic ancestors, have retained a few DNA and the biosynthetic power for its expression.

Additional info for Chemisches Praktikum fur Mediziner 6. Auflage

Sample text

5 % schnell und komfortabel abgemessen werden. 4 Messkolben dienen zur Herstellung von Lösungen, die in einem bestimmten Volumen eine bekannte oder unbekannte Stoffmenge enthalten. Das Volumen des Messkolbens ist durch einen Eichstrich am Kolbenhals festgelegt. Alle Messgefäße sind bei einer bestimmten Temperatur (meist 20 °C, auf dem Messkolben vermerkt) geeicht. Diese Temperatur muss auch bei der Volumenbestimmung (beim Auffüllen des Kolbens) sorgfältig eingehalten werden. Lösungen können beim Verdünnen in einem Messkolben nur solange durch Schütteln richtig vermischt werden, wie der Kolben nicht vollständig gefüllt ist.

Man erkennt ferner, dass mit zunehmender Verdünnung die Dissoziation deutlich zunimmt. 8. 1 Titrationskurven: Unter Titration ist die allmähliche Zugabe einer Reagenzlösung bekannten molaren Gehalts zu einer Lösung des Reaktionspartners unbekannten Gehalts unter Kontrolle des Zugabevolumens zu verstehen (siehe: 1. Maßanalyse). in der Lösung und trägt die gefundenen Werte gegen die ml zugegebener Reagenzlösung graphisch auf, so erhält man eine Titrationskurve. 1 molarer NaOH titriert werden. Die Abhängigkeit des pH-Wertes der Reaktionslösung von der zugegebenen Menge an NaOH-Lösung ist in Tabelle 1/1 dargestellt.

In jedem Fall ist bei den weiteren Aufgaben der frisch ermittelte Titer zu benutzen. 8. 1 molaren NaOH maßanalytisch bestimmt. Die ermittelte Menge an Essigsäure wird in mg angegeben. 1 molaren NaOH nach Zusatz von 3 Tropfen Phenolphthalein-Lösung zu bestimmen ist. Man titriert, bis die Lösung gerade schwach rosa ist. Zum besseren Erkennen der Färbung ist eine weiße Unterlage unter den Titrationskolben zu legen. Die Farbe soll etwa 30 s sichtbar bleiben. Da die Lösung am Äquivalenzpunkt der Titration jedoch alkalisch ist, nimmt sie aus der Luft CO2 auf, was zur erneuten Absenkung 2.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 34 votes