Raftul cu initiativa Book Archive

German 2

Conan. Deutsche Erstveröffentlichung (1. Roman der by Robert E. Howard, Lyon Sprague DeCamp, Lin Carter

By Robert E. Howard, Lyon Sprague DeCamp, Lin Carter

Show description

Read or Download Conan. Deutsche Erstveröffentlichung (1. Roman der Conan-Saga) PDF

Best german_2 books

Führungskompetenz ist lernbar: Praxiswissen für Führungskräfte in Gesundheitsfachberufen

F? hrungskr? fte im Gesundheitswesen brauchen f? r ihren Erfolg mehr als nur das reine Fachwissen. Allerdings vermitteln fortress- und Weiterbildungen meist nur die harten Fakten, w? hrend die Schulung der Soft-Skills wie Gespr? chsf? hrung, Selbstmarketing und Motivation oft auf der Strecke bleiben. Dieses Handbuch bietet – f?

Unbegreifliche Realität

Mild indicators of damage!

Die Insel des vorigen Tages. Roman

This quantity is made out of electronic photographs created via net Archive for the recent York Public Library. the net Archive and the recent York Public Library search to maintain the highbrow content material of things in a fashion that allows and promotes a number of makes use of. The electronic reformatting procedure ends up in an digital model of the unique textual content that may be either accessed on-line and used to create new print copies.

Additional resources for Conan. Deutsche Erstveröffentlichung (1. Roman der Conan-Saga)

Example text

Conan Der Cimmerier näherte sich dem Tor. Es war zweiflügelig und bestand aus doppelt mannshohen dicken Eichenbohlen mit Bronzebeschlägen. Trotz ihres Alters gaben die Flügel Conans Druck nicht nach und widerstanden auch den Schlägen, die er mit dem Schwertknauf dagegen führte. Aber er fand einen leichteren Zugang. Dreißig Schritte nördlich vom Tor war die Mauer teilweise eingefallen, und die Trümmer bildeten eine Art Treppe zum Rand des stehengebliebenen Mauerrestes. Conan nahm Anlauf und schwang sich hinauf.

Jetzt konnte er die Stadt überblicken. Dicht hinter der Mauer lag ein gepflasterter Geländestreifen. Die Steinquadern waren zersprungen und aus den Fugen gerissen, Gras, Unkraut und Buschwerk hatten den Steinboden gesprengt. Hinter diesem Streifen lagen die Ruinen eines der ärmeren Stadtviertel. Die einstöckigen Hütten aus Lehmziegeln waren fast zu Staub zerfallen. Dahinter entdeckte Conan im Mondschein die besser erhalten gebliebenen Steingebäude – die Tempel, Paläste und Häuser der Adligen und der reichen Kaufleute.

Man müßte annehmen, daß unser gemeinsames Gewicht diesen Stein aus der Fassung reißen würde. Folge mir. Die wirklichen Risiken unseres Abenteuers beginnen jetzt erst. E. a. - Conan Tür. Behutsam legte Taurus seine Hand dagegen. Die Tür gab nach, und die beiden Männer steckten die Köpfe hinein, auf jede Überraschung vorbereitet. Über die Schulter des Nemediers blickend, erkannte Conan eine glitzernde Kammer, deren Wände, Decke und Boden mit großen weißen Juwelen besetzt waren, die den Raum erhellten.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 21 votes