Raftul cu initiativa Book Archive

Home Improvement Design

Die Platte Industrialisierter Wohnungsbau in der DDR by Christine Hannemann

By Christine Hannemann

Der Begriff, Plattenbau' ist in der Diskussion uber die Wohnungsversorgung in den neuen Bundeslandern zu einer Kategorie geworden, mit der mancher apoka lyptische Vorstellungen verbindet. Oberall in Ostdeutschland, sowohl in den Stadten als auch in landlichen Bereichen, begegnet guy der, Platte', denn in den letzten Jahren der DDR wurde im Wohnungsbau nur noch ein einziges Bausystem realisiert. Dies fuhrte zu einer extremen Uniformitat der Hauser und Wohnungen im Neubau. Wie es zu dieser Typisierung kam, zeigt Christine Hannemann in der vorliegenden Studie uber die Industrialisierung des Wohnungsbaus in der DDR., Die Wohnungsfrage' struggle eines der zentralen sozialen Probleme, die mit der In dustrialisierung und der Urbanisierung im 19. Jahrundert entstanden ware- und sie battle fur die Arbeiterbewegung immer wieder Anlag zu den heftigsten Anklagen gegen den Kapitalismus. Friedrich Engels hatte in seiner Schrift, Zur Wohnungsfrage die those verbreitet, dag die Wohnungsnot iill Kapitalismus nicht 711 losen sei. FUr eine Lasung der Wohnungsfrage zu kampfen warfare in der Arbei terbewegung daher identlsch mit dem Kampf fur die Oberwindung des Kapua lismus. Als in der DDR Anfang der 70er Jahre eine Staatsaktion zur endgultigen Losung der Wohnungsfrage innerhalb von 20 Jahren ausgerufen wurde, battle additionally ein symbolisch aufgeladener Politikbereich ins Zentrum geruckt worden, mit dem die Oberlegenheit des Sozialismus demonstriert werden sollte.

Show description

Read Online or Download Die Platte Industrialisierter Wohnungsbau in der DDR PDF

Best home improvement & design books

World Growing Old

The following, Jeremy Seabrook examines the genuine implications of the growing old phenomenon and demanding situations our preconceptions approximately the way it may be tackled. Arguing that the gathered abilities and adventure ofthe aged may be hired to complement society, instead of being perceived as a "burden", he makes a case for an intensive re-thinking of our angle to inhabitants matters, migration, social constructions and employment coverage.

Surviving The Cuts, And Other Disasters

Functional ideas for dealing with demanding situations of monetary quandary and environmental disaster.

Increasingly humans within the uk locate offering for the family members an workout in survival in itself; whereas others objective to higher organize for larger-scale disaster.

An crucial illustrated, simple English consultant for individuals enduring austerity cuts; and Survivalists, or 'Preppers' within the united kingdom and beyond.

Review: this is often an exceptionally functional, good idea out advisor to assist meet the demanding situations introduced by way of the cuts and in addition presents valuable details on different scenarios. I learn it from commencing to finish over a weekend. certainly suggested - Ann N.

Energy Conservation in Buildings. The Achievement of 50% Energy Saving: An Environmental Challenge?

The NORTHSUN ninety convention supplied a discussion board for scientists from excessive range international locations to debate their adventure of solar power. The publication is split into elements, half One bargains with strength conservation and administration in structures and sunlight and occasional strength structure. half covers all facets of renewable power; fabrics technological know-how and photovoltaic conversion, climate information, heating and cooling of constructions, scorching water structures, wave strength, geothermal power, strength garage, nation programmes and different comparable subject matters.

Electrical Insulation for Rotating Machines: Design, Evaluation, Aging, Testing, and Repair

A completely extended new version documenting the numerous advancements which were made to the exams and displays of electric insulation systemsElectrical Insulation for Rotating Machines: layout, evaluate, getting older, checking out, and service, moment variation covers all elements within the layout, deterioration, checking out, and service of insulation utilized in cars and turbines of all rankings more than fractional horsepower dimension.

Additional info for Die Platte Industrialisierter Wohnungsbau in der DDR

Sample text

Der Stahleinsatz erfuhr dadurch auGerste Einschrankungen. " (Werner/Seidel 1992: 35) Auch der 1918 gegrundete ,Reichsverband zur Forderung sparsamer Bauweisen' forderte den Betonbau. Die Kontroverse zwischen den beiden Hauptbauweisen wurde auf den verschiedensten Ebenen ausgetragen und erlebte Mitte der zwanziger Jahre einen neuen Hohepunkt. "Gegenstand bildeten vor allem die in dieser Zeit entstehenden Hochhauser [SkelettbautenJ. [... J Objektiv hatte keine der beiden dominierenden Bauweisen entscheidende allgemeine Vorteile aufzuweisen [..

Die in den zwanziger Jahren in Deutschland errichteten rationalisierten Wohnungsbauten setzten schon uberwiegend auf den Block, die kleinere Variante der Platte oder die Tafel. Auf diese Tradition wurd~ nach 1945 zuruckgegriffen. Das 20. Jahrhundert: ,Fordismus' als architekturpolitische Ideologie 1m Gefolge der im 19. Jahrhundert einsetzenden Industrialisierung und Urbanisierung fuhrten die elenden Wohnbedingungen des stadtischen Proletariats zur Entstehung der Wohnungsfrage als sozialem Problem und zu verschiedensten wohnungsreformerischen Oberlegungen und Konzepten.

Sie wurde lediglich als eine mogliche Technik neben anderen betrachtet. Eine ideologische Oberhohung der Industrialisierung, wie sie spater mit der Gleichsetzung von Sozialismus und Industrialisierung des Bauens betrieben wurde, fand in diesem Zeitraum noch nicht start. Gleichwohl wurde in diesen zehn Jahren nach 1945 strukturell und organisatorisch eine wesentliche Vorauss~tzung der spateren technokratischen Gleichschaltung des Bauwesens geschaffen: Die Zentralisierung aller wesentlichen gesellschaftlichen Funktionszusammenhange in der Diktatur des sogenannten demokratischen Zentralismus.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 31 votes