Raftul cu initiativa Book Archive

German 9

Efficient Consumer Response: Eine agency-theoretische by Britta Lietke

By Britta Lietke

Efficient buyer reaction (ECR) wurde als Kooperationskonzept zwischen Industrie und Handel implementiert. Den hohen Erwartungen scheint es aber nicht Stand zu halten. Auf der Grundlage einer großzahligen empirischen Erhebung dokumentiert Britta Lietke den aktuellen Stand der ECR-Umsetzung und überprüft ein agency-theoretisches Erklärungsmodell. Dabei werden insbesondere Umsetzungsstand und -beurteilung sowie Umsetzungsbarrieren und Unterlassungsgründe betrachtet. Weiterhin zeigt die Autorin auf, wie sich die Lösungsansätze für ECR-Kooperationsprobleme in der Praxis konkretisieren lassen.

Show description

Read or Download Efficient Consumer Response: Eine agency-theoretische Analyse der Probleme und Lösungsansätze PDF

Best german_9 books

Regelungsfelder für Unternehmensnetzwerke

Die Kooperation von zwei und mehr rechtlich unabhängigen Unternehmen in shape von Unternehmensnetzwerken hat in der betrieblichen Praxis hohe Bedeutung gewonnen. Für eine optimale Zusammenarbeit der autonomen Einheiten ist es notwendig, ihre Aktivitäten zu regeln. Nicola Becker entwickelt ein Konzept, durch das die Kooperation unabhängiger Unternehmen koordiniert werden kann.

Zeit der Hoffnung — Zeit der Angst: Psychologische Begleitung von Krebspatienten

Krebs ist eine Erkrankung, die große Angst auslöst – ganz gleich, ob die Prognose intestine oder weniger intestine ist. Bei einer Ersterkrankung konzentrieren sich die Patienten meist darauf, die anstrengenden Krebstherapien zu überstehen. Eine fortschreitende Erkrankung läßt das oft mühsam aufgebaute Hoffnungsgebäude vorerst einstürzen; sie läßt Patienten und Angehörige in Angst, Unsicherheit und Mißtrauen zurück.

Extra info for Efficient Consumer Response: Eine agency-theoretische Analyse der Probleme und Lösungsansätze

Example text

Die Optimierung des Warenbestands- und -wiederauffüllungssystem (vgl. Abbildung 6, S. 13) ist heutzutage jedoch nur noch ein kleiner Ausschnitt der ER-Aufgaben. Nach neuen, umfassenderen Definitionen bezieht sich Efficient Replenishment auf die Zusammenarbeit im Bereich des Informationswesens und der Logistik, die darauf abzielt, den Waren- und Informationsfluss entlang der Wertschöpfungskette zu optimieren. Hierbei wird das herkömmliche Belieferungssystem (Bestellungen des Handels) durch einen abgestimmten Prozess ersetzt, der sich nicht nur händler-, sondern auch herstellerseitig an der Nachfrage der Konsumenten orientiert (vgl.

Zum anderen bedarf es oftmals bestimmter Technologien, um andere Technologien oder ECR-Teilstrategien erfolgreich umzusetzen. Die kommenden Abschnitte folgen daher einem von mehreren möglichen Strukturierungsansätzen. 1 Efficient Operating Standards Die Teilstrategie Efficient Operating Standards umfasst die Definition und den Einsatz branchenweiter Standards in der Logistik. Der Warenfluss wird dabei über verschiedene technologische Neuerungen koordiniert und standardisiert. Seifert (2006) nennt als wichtigste betriebliche Standards das Cross Docking, das Roll-Cage Sequencing (RCS), Efficient Unit Loads (EUL), Mehrweg-Transportverpackungen (MTV) sowie das Barcoding auf Versandeinheitsund Palettenebene (Verwendung international eindeutiger Identifikationsnummern: Nummer der Versandeinheit [NVE] beziehungsweise Serial Shipping Container Code [SSCC]).

Zum einen bedingt ein relativ junges und dynamisches Forschungsfeld wie ECR, dass ein abschließendes Urteil nicht möglich ist, sondern dass eine Metasynthese regelmäßig um laufende Projekte und zukünftige Ergebnisse ergänzt und aktualisiert werden muss. Zum Zweiten gehen aus einem derart mit der Praxis verknüpften Forschungsthema zahlreiche Studien hervor, die aus Unternehmensprojekten stammen und von Unternehmensberatungen oder -partnerschaften wie den ECR-Initiativen veröffentlicht werden. Diese sind oftmals hinsichtlich ihrer Verfügbarkeit (Preis) und ihrer wissenschaftlichen Qualität (Dokumentation der Vorgehensweise, Datenqualität, Vollständigkeit der Angaben, Analysetiefe) problematisch (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 19 votes