Raftul cu initiativa Book Archive

Chemistry

Einleitung in die moderne Chemie: Nach einer Reihe von by August Wilhelm von Hofmann

By August Wilhelm von Hofmann

This e-book was once digitized and reprinted from the collections of the college of California Libraries. It used to be made from electronic photographs created in the course of the libraries’ mass digitization efforts. The electronic pictures have been wiped clean and ready for printing via computerized strategies. regardless of the cleansing procedure, occasional flaws should still be current that have been a part of the unique paintings itself, or brought in the course of digitization. This publication and millions of others are available on-line within the HathiTrust electronic Library at www.hathitrust.org.

Show description

Read or Download Einleitung in die moderne Chemie: Nach einer Reihe von Vorträgen gehalten in dem Royal College of Chemistry zu London PDF

Similar chemistry books

Biological Chemistry of Organelle Formation

Eukaryotic cells include a plurality of organelles individual by means of their particular membranes and contents. Their biogenesis happens by way of progress and department of preexisting buildings instead of de novo. Mitochondria and chloroplasts, which seem to be descended from prokaryotic ancestors, have retained a few DNA and the biosynthetic strength for its expression.

Extra info for Einleitung in die moderne Chemie: Nach einer Reihe von Vorträgen gehalten in dem Royal College of Chemistry zu London

Example text

Telst der brennenden Kerze oder des glimmenden Spans, so findet man, dass der aufrecht stehende Cylinder noch Sauerstoff enthält, während er in dem umgekehrten Cylinder durch atmosphärische Luft verdrängt ist. Genaue Versuche haben indessen ergeben, dass der Sauerstoff nur wenig schwerer ist, als Luft. Auf den Wasserstoff als Einheit bezogen, ist das Volumgewicht des Sauerstoffs 16, während die Luft, wie bereits bemerkt, das Volumgewicht 14,438 besitzt. Man kann den Sauerstoff auf vielen anderen Wegen leichter und reichlicher gewinnen, als durch die Elektrolyse des Wassers.

Ein Streifen Lackmuspapier, welcher durch Balzsäuregas roth geworden ist, nimmt in Ammoniak alsbald seine blaue Farbe wieder an. Die Einwirkung des Kaliums oder Natriums auf das Ammoniakgas erfolgt in demselben Apparate, den wir für den analogen Versuch mit Salzsäuregas angewendet haben (Fig. 14). Fig. 14. Das Kalium ist in diesem Falle seiner kräftigeren Wirkung halber vorzuziehen. Sobald das Metall in der Kugel geschmolzen ist, überzieht es sich mit einer braun-grünen Kruste uud entwickelt Wasser~toff, welcher, angezündet, an der Müu- seine Zersetzung durch Kalium.

7 a. f. ). Das Salzsäuregas unterscheidet sich leicht vom Wasserstoffgas sowohl, als von der atmosphärischen Luft. Es ist uuentzündlich und bildet mit feuchter Luft in Berührung weisse Nebelwolken (Fig. 8). Oeffnet mau einen Salzsäuregas enthaltenden Cylinder unter Wasser, so stürzt die Flüssigkeit in das Gas, wie in einen leeren Raum, den Cylinder erfüllend (Fig. 9). Das Salzsäuregas löst sich in dem Wasser und bil- 10 Salzsäure, Zersetzung durch Kaliun1 . det wiederum die Salzsäureflüssigkeit, aus welcher es ursprünglich ausgetrieben worden war.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 29 votes