Raftul cu initiativa Book Archive

German 2

Feindesland (Skinwalker, Band 1) by Faith Hunter

By Faith Hunter

Show description

Read Online or Download Feindesland (Skinwalker, Band 1) PDF

Similar german_2 books

Führungskompetenz ist lernbar: Praxiswissen für Führungskräfte in Gesundheitsfachberufen

F? hrungskr? fte im Gesundheitswesen brauchen f? r ihren Erfolg mehr als nur das reine Fachwissen. Allerdings vermitteln castle- und Weiterbildungen meist nur die harten Fakten, w? hrend die Schulung der Soft-Skills wie Gespr? chsf? hrung, Selbstmarketing und Motivation oft auf der Strecke bleiben. Dieses Handbuch bietet – f?

Unbegreifliche Realität

Mild symptoms of wear and tear!

Die Insel des vorigen Tages. Roman

This quantity is made out of electronic photos created through net Archive for the recent York Public Library. the net Archive and the recent York Public Library search to maintain the highbrow content material of things in a fashion that allows and promotes various makes use of. The electronic reformatting approach leads to an digital model of the unique textual content that may be either accessed on-line and used to create new print copies.

Additional resources for Feindesland (Skinwalker, Band 1)

Example text

Dieses Ziel prägte ich in die Unterseite meiner Haut, in die tief gelegenen Teile meines Unterbewusstseins, damit ich es nicht vergaß, wenn ich mich wandelte. Ich sank tiefer. Hinab in die Dunkelheit, in eine graue Welt aus Schatten, Blut und Ungewissheit und uralten, nebelhaften Erinnerungen. In der Ferne hörte ich Trommeln, roch Kräuter und Holzrauch, und der Nachtwind auf meiner Haut schien kühler zu werden. Im Hinabsinken verfestigten sich Erinnerungen, Erinnerungen, die sonst halb vergessen waren, sowohl meine als auch Beasts.

An der Ecke, wo ich die Schramme in der Mauer entdeckt hatte, stieß mein Zeh gegen eine kleine Erhöhung. Als ich etwas Dreck und Erde entfernte, die jemand dort deponiert haben musste, entdeckte ich eine mit Isolierband festgeklebte Minikamera. Ich bückte mich und zog daran. Das Klebeband löste sich mit einem leisen Schnappgeräusch. Die Kabel, die die Minicam mit Strom versorgten, wurden sichtbar. Ich drehte die Kamera mit der Linse zu mir, hielt sie vor mein Gesicht und lächelte Katie an, oder vielleicht den Troll.

In diesem Fall war es vielleicht nur ein Zeichen des Erkennens. Von der Straße aus wirkte das Haus schmal, doch nach hinten war es lang gestreckt. Über der ebenerdigen Terrasse befand sich ein breiter Holzbalkon mit Blick auf den kleinen Seitenweg und den Garten. Oben erspähte ich Stühle und mehrere Tischchen. Auch hier sorgten schmiedeeiserne Geländer dafür, dass niemand aus Versehen herunterfiel. Die Terrasse war mit Schieferplatten gefliest und ebenfalls mit einer schmiedeeisernen Reling ausgestattet.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 34 votes