Raftul cu initiativa Book Archive

Marketing

Guerrilla Marketing Field Guide: 30 Powerful Battle by Jay Conrad Levinson, Jeannie Levinson

By Jay Conrad Levinson, Jeannie Levinson

Construct advertising and marketing momentum, outsmart your rivals, and win the long term warfare for mindshare and revenues in 30 maneuvers—all inside of, battle-tested, and able to hire. the daddy of Guerrilla advertising and marketing, Jay Conrad Levinson, and Jeannie Levinson, President of Guerrilla advertising and marketing overseas, convey a no-nonsense, take-no-prisoners plan to generating fast advertising and marketing effects with no eating you money or squandering precious time.

From offering a powerhouse elevator pitch to studying media, every one maneuver is a advertising undertaking complete.

Show description

Read or Download Guerrilla Marketing Field Guide: 30 Powerful Battle Maneuvers for Non-Stop Momentum and Results PDF

Best marketing books

Mediactive

We're in an age of knowledge overload, and an excessive amount of of what we watch, listen and skim is unsuitable, deceitful or maybe harmful. but you and that i can take keep watch over and make media serve us -- we all -- via being energetic shoppers and contributors. Here's how.

Internationales Marketing-Management

Mit einer fundierten und umfassenden Darstellung des internationalen Marketing-Management wendet sich dieses Buch sowohl an Studierende als auch an Praktiker. Es behandelt ausführlich das strategische internationale advertising, den internationalen Einsatz des Marketing-Instrumentariums, das internationale Marketing-Controlling, die internationale Marketing-Organisation sowie das Human source administration in foreign tätigen Unternehmen.

Global Marketing: Foreign Entry, Local Marketing, and Global Management, 5th Edition

Johansson’s worldwide advertising, 5/e makes use of a three-pronged framework to prepare the dialogue of the way to behavior worldwide enterprise: international access, neighborhood advertising, and worldwide administration. Johansson seeks to enhance the numerous talents a advertising supervisor should be profitable in each one of those projects. In overseas access, in international administration, and to a wide quantity whilst a neighborhood marketer in another country, the worldwide marketer wishes abilities that the house makes experience-or the normal advertising text-have not often taught.

Extra resources for Guerrilla Marketing Field Guide: 30 Powerful Battle Maneuvers for Non-Stop Momentum and Results

Example text

Gfix) :", .. mg negativer Cash~Flow Investition in die Forschung sowle 99f. Entwicklung elnes neuen Produktes und dessen ZuJassung bel den zustandigen nationalen und intemationalen Behtirden Forschung & Entwicklung Erzeugung und Testen von Wirtstoffen bzw. Substanzen positiver Cash Flow zunachst Monopolstellung am Markt aufgrund des Patentschutzes dann EinfUhrung wirkungsgleicher Arzneimittel (Wirkungskonkurrenz) Lebensphase ethisches Produkt Einfuhrung in Patentmarkte und 99f. Behauptung gegenuber Konkurrenz vollslandiger Wettbewerb Erloschen des Palenlschutzes MarldeinfOhrung von Generika (Substitutionskonkurrenz) OTC-Lebensphase Generierung von ProduktSpin-Offs und EinfUhrung neuer Produkte L -_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ ~ Abb.

1988, S. 8. Zum Aspekt der Proaktivitat Gesellschafisorientierten Marketing vgl. , 1989. Kapitel 2: Grundlegung: Zentrale Aspekte der Arbeit 26 Das Gesellschaftsorientierte (Pharma-)Marketing bildet den gedanklichen Bezugsrahmen fUr das Markenmanagement und die Markenbewertung bei Mergers & Acquisitions und ist damit Grundlage der vorliegenden Arbeit. Mit dem nachstehenden Kapitel folgen die Definition des Begriffs "Marke" sowie die Analyse der Bedeutung von Marken im Pharmamarkt. 2 Definition des Bewertungsgegenstandes "Marke" FOr den Terminus "Marke" hat sich bisher in Wissenschaft und Praxis keine einheitliche Begriffsauffassung etabliert.

Ganzheitliches Denken bezieht sich jedoch nicht nur auf die Austauschpartner, sondern auch auf eine im Vergleich zum klassischen Marketing erheblich erweiterte Umweltperspektive. Es gilt, nicht nur spezielle, sondern auch allgemeine Umfeldbedingungen sowie direkte und indirekte Austauschpartner des regulativen Umfeldes wie Interessenverbande und Medien einzubeziehen. Dabei ist nicht allein die BerOcksichtigung der genannten Perspektiven entscheidend. Auch die Beziehungsstrukturen zwischen den Umfeldaspekten und Marktpartnern sind fOr eine ganzheitliche Denkweise des Markenmanagement entscheidend.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 22 votes