Raftul cu initiativa Book Archive

Technique

Konventioneller Antriebsstrang und Hybridantriebe: mit by Konrad Reif

By Konrad Reif

Show description

Read or Download Konventioneller Antriebsstrang und Hybridantriebe: mit Brennstoffzellen und alternativen Kraftstoffen (Reihe: Bosch Fachinformation Automobil) PDF

Best technique books

Woodworking Shopnotes 050 - Table Saw Workstation

Each web page of ShopNotes journal will make you a greater woodworker, since you get extra woodworking plans, extra woodworking ideas, extra woodworking jigs, and extra approximately woodworking instruments — and never a unmarried advert. For greater than 25 years, woodworkers have became to ShopNotes for the main particular woodworking plans and woodworking assistance on hand at any place.

Specification for Line Pipe

API courses inevitably deal with difficulties of a normal nature. With admire to specific situations, neighborhood, kingdom, and federal legislation and rules could be reviewed. API isn't really venture to satisfy the tasks of employers, brands, or providers to warn and correctly teach and equip their staff, and others uncovered, referring to overall healthiness and defense dangers and precautions, nor venture their tasks lower than neighborhood, country, or federal legislation.

Advanced Information Systems Engineering: 9th International Conference, CAiSE'97 Barcelona, Catalonia, Spain, June 16–20, 1997 Proceedings

This e-book constitutes the refereed court cases of the ninth foreign convention on complicated details structures Engineering, CAiSE'97, held in Barcelona, Spain, in June 1997. the amount provides 30 revised complete papers chosen from a complete of 112 submissions; additionally incorporated is one invited contribution.

Elektronische Beschaffung: Stand und Entwicklungstendenzen (Business Engineering)

Praxis und Wissenschaft sind sich einig, dass die elektronische Beschaffung indirekter G? ter (Nicht-Produktionsmaterial) wenig Wettbewerbsvorteile schafft. Die weitaus gr? ?eren Herausforderungen und Einsparpotenziale liegen in der Beschaffung direkter G? ter (G? ter, die in die Leistungen eingehen).

Extra info for Konventioneller Antriebsstrang und Hybridantriebe: mit Brennstoffzellen und alternativen Kraftstoffen (Reihe: Bosch Fachinformation Automobil)

Example text

Die Startfähigkeit des Fahrzeugs kann durch die Verwendung eines Batteriesensors, der den Ladezustand und die Startfähigkeit der Batterie ermittelt, gewährleistet werden. Falls die Startfähigkeit aufgrund einer entladenen oder geschädigten Batterie nicht sichergestellt ist, wird der Verbrennungsmotor in StoppPhasen nicht abgestellt. Um einer Entladung der Batterie durch häufige Starts entgegenzuwirken, muss diese vom 14-VGenerator während des Betriebs des Verbrennungsmotors verstärkt geladen werden.

Fällt die Drehzahl weiter ab, sinkt das erreichbare regenerative Bremsmoment wieder auf Null ab. Für eine konstante Verzögerung des Fahrzeugs ist ein konstantes Moment an den Rädern notwendig. Wird der als Generator betriebene Elektromotor bis an sein Grenzmoment ausgenutzt, muss mit sinkender Geschwindigkeit das Reibbremsmoment kontinuierlich verringert werden, weil das generatorische Moment zunimmt. In Bild 2 ist exemplarisch ein Bremsvorgang eines leistungsverzweigenden Hybrids dargestellt. Zu Beginn des Manövers wird das generatorische Moment erhöht, bis es sein Maximum erreicht (wenn dieses dem geforderten Gesamtbremsmoment entspricht).

Anschließend sorgt ein hochwertiger Tränk- oder Vergießprozess für die mechanische Fixierung, die endgültige Spannungsisolation und die Wärmeübertragung über den Spulenkörper an das Statoreisenpaket. Rotor Die Permanentmagnete im Läufer der E-Maschine bestehen zur Erzielung maximaler Drehmoment-Fähigkeit aus Neodym-Seltenerden-Legierung NdFeB. Bei Synchronmaschinen für übliche Anwendungen werden die Magnete auf der Oberfläche des Rotors durch Kleben oder Bandagieren fxiert. Für Hybrid-Kfz-Anwendung mit hohen Bauteiltemperaturen und hohen Fliehkräften ist jedoch eine komplexere Lösung notwendig: Die Magnete werden in Taschen geklebt, die durch ausgestanzten Löchern in den Rotorblechen entstehen (Bild 4).

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 32 votes