Raftul cu initiativa Book Archive

Marketing

Marketing. Grundlagen für Studium und Praxis, 8. Auflage by Manfred Bruhn

By Manfred Bruhn

Show description

Read or Download Marketing. Grundlagen für Studium und Praxis, 8. Auflage PDF

Similar marketing books

Mediactive

We're in an age of knowledge overload, and an excessive amount of of what we watch, listen and browse is improper, deceitful or maybe risky. but you and that i can take regulate and make media serve us -- we all -- by means of being lively shoppers and contributors. Here's how.

Internationales Marketing-Management

Mit einer fundierten und umfassenden Darstellung des internationalen Marketing-Management wendet sich dieses Buch sowohl an Studierende als auch an Praktiker. Es behandelt ausführlich das strategische internationale advertising and marketing, den internationalen Einsatz des Marketing-Instrumentariums, das internationale Marketing-Controlling, die internationale Marketing-Organisation sowie das Human source administration in foreign tätigen Unternehmen.

Global Marketing: Foreign Entry, Local Marketing, and Global Management, 5th Edition

Johansson’s international advertising and marketing, 5/e makes use of a three-pronged framework to prepare the dialogue of the way to behavior international company: international access, neighborhood advertising, and worldwide administration. Johansson seeks to improve the various talents a advertising supervisor should be winning in each one of those projects. In overseas access, in international administration, and to a wide volume while a neighborhood marketer in another country, the worldwide marketer wishes abilities that the house makes experience-or the normal advertising text-have infrequently taught.

Additional info for Marketing. Grundlagen für Studium und Praxis, 8. Auflage

Example text

Geringere Anzahl von Kunden, die jeweils individuelle Problemlösungen wünschen und die Produktentwicklung aktiv mitgestalten (Individualmarketing). „ Systemlösungen, die nicht nur aus dem einzelnen Produkt, sondern aus einem Paket von Produkt- und Serviceleistungen wie Beratung, Schulung und Wartung bestehen. „ Der Direktvertrieb steht als Absatzweg im Vordergrund. „ Vergleichsweise hoher Anteil an internationalen Geschäftsbeziehungen. B. die Leistungen eines Restaurants, einer Versicherung oder eines Schusters, geprägt (vgl.

B. Service-, Marken-, Preis- oder Vertriebsstrategie). In den folgenden Abschnitten werden die einzelnen Strategieentscheidungen der Marktwahl und der Marktbearbeitung näher erläutert sowie methodisch vertieft. 2 Strategische Basisentscheidungen der Marktwahl Die Frage, in welchen Märkten ein Unternehmen erfolgreich tätig sein kann, wird von Entscheidungskriterien wie der Attraktivität der Teilmärkte und der eigenen Wettbewerbsstärke bestimmt (vgl. Hinterhuber 2004, S. ; Solomon et al. 2006, S.

B. Jahres-, Quartals-, Monatspläne). Die zentrale Arbeitsgrundlage für die Marketingabteilungen sind die Marketing-Jahrespläne, in denen die relevanten Planelemente (vgl. Schaubild 2-2) festgehalten werden. Ausgehend von der Basisvoraussetzung, dass sich die Marketingplanung immer auf den „relevanten Markt“ bezieht, werden zwei Planungstypen unterschieden: funktions- sowie produktbezogene Marketingplanung. 1 Funktions- oder bereichsbezogene Marketingplanung Funktionsbezogene Marketingpläne werden sowohl für das Gesamtunternehmen als auch für einzelne Bereiche erstellt.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 20 votes