Raftul cu initiativa Book Archive

Britain and Ireland, 900-1300: Insular Responses to Medieval by Brendan Smith

By Brendan Smith

There's a growing to be curiosity within the historical past of kin one of the English, Scottish, Welsh and Irish because the uk and eire start to build new political preparations and to turn into extra absolutely built-in into Europe. This booklet brings jointly the newest paintings on how those relatives built among 900 and 1300, a interval the most important for the formation of nationwide identities. Little has been released hitherto in this topic, and the publication marks a huge contribution to an issue of lasting curiosity.

Show description

Walter Long, Ireland, and the Union, 1905-1920 by John Kendle

By John Kendle

Chief Secretary for eire within the final months of the Balfour govt in 1905, a Unionist chief with many neighbors and supporters in southern eire, and a political candidate who held ministerial workplace within the wartime coalition governments, lengthy had nice effect in developing attitudes towards eire. John Kendle exhibits that no matter what hopes Irish Unionists loved of combatting the house rule stream depended in nice half at the aid of people corresponding to lengthy. protecting the fifteen years within which lengthy was once heavily stuck up in Irish affairs, Walter lengthy, eire, and the Union, 1905 1920 offers an research of Long's attitudes and activities, and underlines his contribution to the answer of the political and constitutional problem confronting the uk. Kendle concludes that lengthy, by means of advocating a federal option to Anglo-Irish difficulties, was once a important architect of the partition of the uk and the post-1922 constitutional map of the British Isles.

Show description

Politeness In Europe by Leo Hickey

By Leo Hickey

Politeness as practised throughout 22 eu societies, firmly set inside serious debates built because the Eighties, is the following provided in methods with regards to concrete events during which language-users engage with each other to accomplish their ambitions. components coated contain different types of politeness, different types of handle, negotiation and ''small-talk'' in numerous contexts.

Show description

Schlaganfall: Vorsorge, Behandlung und Nachsorge Ein by E. Holzer (auth.), Univ.-Prof. Dr. Franz Aichner, Eduard

By E. Holzer (auth.), Univ.-Prof. Dr. Franz Aichner, Eduard Holzer (eds.)

Der Schlaganfall ist eine von der Gesellschaft und der modernen Medizin noch nicht bewältigte Krankheit. Das Buch beginnt mit der Geschichte eines Schlaganfallpatienten, der seine Erlebnisse während der Erkrankung und seinen Umgang mit der Behinderung im element schildert. Weiters wird von einem erfahrenen Schlaganfallteam die Entwicklung zum Schlaganfall beschrieben und die Lebensweise, das Verhalten und die Risikofaktoren analysiert, die die Entstehung des Schlaganfalls begünstigen. In einem weiteren Kapitel wird die Schlaganfallerkrankung als Notfallerkrankung und ihre Behandlung im Krankenhaus dargestellt. Ein Schlaganfallteam aus verschiedenen Disziplinen übernimmt die weitere stationäre und ambulante Behandlung, in deren Mittelpunkt der sufferer und seine Familie stehen müssen. Behandlungsformen und der Umgang mit dem behinderten Patienten werden dargestellt. Abschließend findet sich ein Schlaganfall-Lexikon mit den wichtigsten Begriffen sowie weiterführende Literatur und Kontaktstellen für Betroffene.

Show description

Neuropathien bei Lyme-Borreliose by Wolfgang Kristoferitsch, W. Burgdorfer

By Wolfgang Kristoferitsch, W. Burgdorfer

Erkrankungen des peripheren Nervensystems zählen zu den häufigsten Manifestationsformen der Lyme-Borreliose, die seit der Entdeckung ihres Erregers im Jahre 1982 in zunehmendem Maße diagnostiziert wird. Anhand klinischer, elektroneurographischer und nervenbiotopischer Untersuchungen werden zwei Formen von Neuropathien bei Borreliose - die Meningopolyneuritis Garin-Bujadoux-Bannwarth und die Acrodermatits chronica atrophicans-assoziierte Neuropathie - ausführlich beschrieben und miteinander verglichen. Trotz ausgeprägter klinischer Unterschiede weisen nahezu identische pathomorphologische Befunde auf eine gemeinsame Erkrankungsursache hin, sodaß vom Autor zwei Stadien einer Erkrankung angenommen werden. Im Unterschied zur Meningopolyneuritis Garin-Bujadoux-Bannwarth liegen über die Acrodermatitis chronica atrophicans-assoziierte Neuropathie nur wenige Publikationen vor, und diese Erkrankung erlangte bisher keinen größeren Bekanntheitsgrad. Dem Nachweis chronischer Neuropathien bei Borrelieninfektionen kommt aber insofern Bedeutung zu, als dadurch eine weitere Erkrankung aus der großen Gruppe der chronischen Neuropathien abgegrenzt und einer erfolgreichen Therapie zugänglich gemacht werden kann.

Show description

RAF Air Power Today by Michael J. Gething, Lindsay T. Peacock

By Michael J. Gething, Lindsay T. Peacock

RAF Air strength this present day КНИГИ ;ВОЕННАЯ ИСТОРИЯ Издательство: hands & Armour PressСерия: Warbirds Illustrated 25Автор(ы): Michael J. Gething, Lindsay T. PeacockЯзык: EnglishГод издания: 1984Количество страниц: 66ISBN: 0-85368-634-3Формат: pdf (150 dpi) 1104x1440Размер: 14.2 mb RAPIDили IFOLDER eighty five

Show description

Untersuchungen zur rationellen Durchfärbbarkeit von by Ingeborg Lambrinoû

By Ingeborg Lambrinoû

Die Tatsache, daß sich Bastfasergarne schwerer färben lassen als andere Zellulosefasern, ist bekannt. Weniger klare Vorstellungen dürften aber in der verarbeitenden Industrie über die verschiedenen Ursachen der ge­ ringen Farbstoffaufnahmefähigkeit der Bastfaser herrschen. Deshalb seien an den Anfang dieser Arbeit einige Betrachtungen gesetzt, die dazu bei­ tragen sollen, die vorhandenen Schwierigkeiten zu erläutern und zWar am Beispiel der Leinengarne, die für eine Echtfärbung in erster Linie in Frage kommen. Bekanntlich werden die Flachsrohfasern aus einer Anzahl - im Querschnitt betrachtet bis etwa 20 - miteinander verkitteter elementarer Fasern ge­ bildet. Nebenher sei gesagt, daß diese Kittsubstanzen - Pektine - in ihrer chemischen Konstitution sehr heterogen und in manchen Punkten noch unklar sind. Dazu kommen zahlreiche "verunreinigende" Stoffe (Begleitsubstanzen), die der Faser mehr oder weniger fest anhaften, wie Wachse, Eiweiß, Gerb­ stoffs, verschiedene Zuckerarten, selbst Stärke, die aus den verbliebe­ nen Zellresten des Pflanzenstengels stammen. Bastfasern erscheinen im Querschnitt vergrößert betrachtet wie ein Mauerwerk, in dem jeder Stein der shape seiner Nachbarn angepaßt wurde.

Show description

Why Was Charles I Executed? by Clive Holmes

By Clive Holmes

The execution of Charles I in 1649, by means of the proclamation of a Commonwealth, used to be a rare political occasion. It a sour Civil struggle among parliament and the king, and their overall failure to barter a next peace cost.

Why the king was once defeated and carried out has been a relevant query in English background, being traced again to the Reformation and ahead to the triumph of parliament within the eighteenth century. The outdated solutions, no matter if these of the Victorian narrative historian S.R. Gardiner or of Lawrence Stone's analysis of a deadly long term rift in English society, although, not fulfill, whereas the more recent ones of neighborhood historians and 'revisionists' frequently go away readers uncertain as to why the Civil battle occurred in any respect.

In Why used to be Charles I Executed? Clive Holmes offers transparent solutions to 8 key questions on the interval, starting from why the king needed to summon the lengthy Parliament as to whether there has been actually an English Revolution.

Show description