Raftul cu initiativa Book Archive

German 2

Schlangenjagd: Roman by Clive Cussler, Jack DuBrul

By Clive Cussler, Jack DuBrul

Show description

Read or Download Schlangenjagd: Roman PDF

Best german_2 books

Führungskompetenz ist lernbar: Praxiswissen für Führungskräfte in Gesundheitsfachberufen

F? hrungskr? fte im Gesundheitswesen brauchen f? r ihren Erfolg mehr als nur das reine Fachwissen. Allerdings vermitteln fortress- und Weiterbildungen meist nur die harten Fakten, w? hrend die Schulung der Soft-Skills wie Gespr? chsf? hrung, Selbstmarketing und Motivation oft auf der Strecke bleiben. Dieses Handbuch bietet – f?

Unbegreifliche Realität

Mild symptoms of wear and tear!

Die Insel des vorigen Tages. Roman

This quantity is made from electronic pictures created by way of net Archive for the hot York Public Library. the web Archive and the recent York Public Library search to maintain the highbrow content material of things in a way that enables and promotes quite a few makes use of. The electronic reformatting procedure leads to an digital model of the unique textual content that may be either accessed on-line and used to create new print copies.

Extra resources for Schlangenjagd: Roman

Sample text

Aber sie haben auch noch etwas anderes mitgebracht. « �Soweit ich weiß werden die Männer doch durchsucht, ehe sie die Arbeitercamps verlassen dürfen. « �Unsere Männer haben einen anderen Weg gefunden. Sie haben sich die Haut aufgeschnitten und Diamanten in den Wunden versteckt. Wenn sie verheilt und vernarbt waren, war nichts mehr davon zu sehen. « �Assa, einige Steine sind ziemlich groß – bestimmt wären sie entdeckt worden«, protestierte Peter. Assa lachte. « Er wurde wieder ernst und fuhr mit seinem Bericht fort.

Genau, Kleiner. Entweder das, oder Mahareros Krieger schmücken das Innere ihrer Hütten mit deinen Eingeweiden. Lasst uns aufbrechen. « Ryder war sich darüber im Klaren, dass, wenn sie in der vergangenen Nacht nicht auf Wasser gestoßen wären, die Hereros sie längst wie ein Rudel wilder Hunde eingeholt hätten. So wie die Dinge lagen, war nur noch eine seiner Feldflaschen voll, als er ein sehniges Bein über den breiten Rücken seines Pferdes schwang. Sie kletterten aus dem vor ihnen liegenden Wadi, und alle fünf Männer wandten sich noch einmal sehnsüchtig um, als sie den Schatten der Senke hinter sich ließen und die brennende Sonne auf ihren Nacken spürten.

War der Einzige von ihnen, der diese trostlose Wüste zuvor schon einmal durchquert hatte, und sie alle hatten ihr Schicksal in seine Hände gelegt und vertrauten darauf, dass er sie heil an ihr Ziel bringen würde. Der Schatten, den die Pferdedecken spendeten, war, verglichen mit dem Glutofen, in den die Kalahari sich tagsüber verwandelte, erbärmlich klein. Sie war einer der heißesten und trockensten Orte der Welt, eine Region, in der es nur einmal im Jahr regnete und mehrere Jahre lang gar nicht.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 26 votes