Raftul cu initiativa Book Archive

Chemistry

Spezielle Chemie der Herbizide · Anwendung und Wirkungsweise by H. J. Nestler (auth.), Professor Dr. Richard Wegler (eds.)

By H. J. Nestler (auth.), Professor Dr. Richard Wegler (eds.)

Band eight ist den Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Herbizide gewidmet. Die Bedeutung der Herbizide ist von 1976 bis 1980 erneut gestiegen, und weltweit beträgt der Herbizid-Verkauf wertmäßig soviel, wie der Verkaufswert der Insekti­ zide und Fungizide zusammen! Langsam bedienen sich auch, bei intensiverem Anbau von Nahrungsmitteln und Nutzkulturen, "unterentwickelte" Länder aller Arten von Pestiziden und Herbiziden, und so ist mit einer weiteren Steigerung der Herbizid-Anwendung zu rechnen. Von 1976 bis 1980 wurden viele neue Versuchsprodukte, aber vergleichsweise wenig neuartige Handelsprodukte bekannt, denn der Herbizid-Standard ist schon sehr hoch, sodaß es immer schwieriger wird, Herbizide mit wesentlichen Vorteilen zu finden, zu entwickeln und zum Verkauf zu bringen. Die mengenmäßig hohe Produktion wichtiger Herbizide macht es zudem schwierig, preiswertere neue Produkte herzustellen und einzuführen. Die stark angestiegenen Forschungs-und Entwicklungskosten für ein neues Pflanzenschutzmittel - etwa a hundred Mill. D- erschweren den Fortschritt außerordentlich. Wenngleich die meisten neuen Ver­ suchs- und Handelsprodukte Substanzgruppen entstammen, deren Bedeutung schon Ende 1976 erkannt worden conflict, und deren erste Versuchsprodukte bereits eine Weiterentwicklung anzeigten, so wurden doch auch spektakuläre Ent­ deckungen gemacht, von denen es wiederum erste Versuchsprodukte gibt. Herbi­ zide mit Aufwandmengen von etwa 20 g/ha, additionally mit extrem guter Wirksam­ keit zeigen, daß der Weg in unerwartetes Neuland noch lange kein Ende hat. Schon 1976 bekannte Verbindungsklassen, wie die der Diarylether-oxyalkan­ carbonsäuren, nicht nur von der Entdeckerfirma Hoechst AG intensiv bearbeitet, ergaben eine Fülle neuer Herbizide mit meist selektiver Gräserwirkung.

Show description

Read or Download Spezielle Chemie der Herbizide · Anwendung und Wirkungsweise / Special Chemistry of Herbicides · Applications and Mechanisms PDF

Best chemistry books

Biological Chemistry of Organelle Formation

Eukaryotic cells include a plurality of organelles distinct through their particular membranes and contents. Their biogenesis happens via progress and department of preexisting constructions instead of de novo. Mitochondria and chloroplasts, which seem to be descended from prokaryotic ancestors, have retained a few DNA and the biosynthetic power for its expression.

Additional resources for Spezielle Chemie der Herbizide · Anwendung und Wirkungsweise / Special Chemistry of Herbicides · Applications and Mechanisms

Sample text

Weed Res. Soc. Syrnp. A. : Pesticide Biochern. Physiol. : J. Agr. Food Chern. : IX th Internat. Congr. C. : Pestic. Sci. : 1. Agr. Food Chern. 25, 567 (1977) Nishiyarna, R. : Proc. 7 th Asian-Pacific Weed Sci. Soc. Conf. : Proc. N. Cent. Weed Control Conf. 33, 46 (1978) 25 Wild Oat Herbicides E. Haddock, R. G. ) are troublesome weeds in world agriculture. Many reviews have examined this weed complex from the viewpoints of its distribution, biology and methods of control, including several recent publications [1-3].

Selectivity appears highly dependent upon differential responses of the plant leaf waxes [17]. Cyclohexenone derivatives (IV)4 are broad-spectrum pre- and post-emergence herbicides, first intoduced in 1976 for the control of grass weeds in broad-Ieaved crops [23]. IV Alloxydim-sodium, "NP 48 Na" (Iv, R=CH 2-CH=CH 2 , R 1 =Na, 4 R = R 3 =CH 3 , R =CH 2 CH 3 ) is used for the control ofwild-oat, and other grass weeds in crops such as sugar beet, peas and beans. It is absorbed through the foliage or roots of grass species and translocated to the meristem, resulting in termination of growth after two to three days and eventual death after ten to fourteen days [24].

Weeds 261 (1978) 29. : Proc. EWRS (Mainz) 397 (1979) 30. : Proc. EWRS (Mainz) 403 (1979) 31. Nippon Soda: DAS 2, 524, 577 (1979) 32. : Proc. 12th Brit. Weed Cont. Conr. 3, 831 (1974) 33. Winfield, RJ .. ibid. p. 875 34. : Pest. Sci. 6(3), 297 (1975) 35. : Abst. Meet. Weed Sci. Soc. 86 36. : Tech. Rep. Agr. Res. Comm. Weed Res. Org. 32, 74 (1974) 37. : Proc. 1976 Brit. Crop Protect. Conr. Weeds 1, 47 (1976) 38. A. (1973): Personal communication 39. : Proc. Brit. Crop Protect. Conr. Weeds 1, 31 (1976) 40.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 34 votes