Raftul cu initiativa Book Archive

German 2

Überwachen und Strafen: Die Geburt des Gefängnisses by Michel Foucault

By Michel Foucault

Show description

Read Online or Download Überwachen und Strafen: Die Geburt des Gefängnisses PDF

Similar german_2 books

Führungskompetenz ist lernbar: Praxiswissen für Führungskräfte in Gesundheitsfachberufen

F? hrungskr? fte im Gesundheitswesen brauchen f? r ihren Erfolg mehr als nur das reine Fachwissen. Allerdings vermitteln fortress- und Weiterbildungen meist nur die harten Fakten, w? hrend die Schulung der Soft-Skills wie Gespr? chsf? hrung, Selbstmarketing und Motivation oft auf der Strecke bleiben. Dieses Handbuch bietet – f?

Unbegreifliche Realität

Moderate indicators of damage!

Die Insel des vorigen Tages. Roman

This quantity is made out of electronic pictures created via net Archive for the hot York Public Library. the web Archive and the hot York Public Library search to maintain the highbrow content material of things in a fashion that allows and promotes numerous makes use of. The electronic reformatting procedure ends up in an digital model of the unique textual content that may be either accessed on-line and used to create new print copies.

Extra info for Überwachen und Strafen: Die Geburt des Gefängnisses

Example text

4 Innerhalb der Rekonstruktion des Verbre­ chens in einem schriftlichen Verfahren spielt der geständige Verbrecher die Rolle der lebenden Wahrheit. Als Akt des kriminellen, verantwortlichen und sprechenden Subjekts ver­ vollständigt das Geständnis die geheimen Akten einer gehei­ men Ermittlung. Darum mißt jedes Verfahren inquisitorischer Art dem Geständnis eine solche Bedeutung bei. Darum ist seine Rolle aber auch so zweideutig. Einerseits versucht man, es in den allgemeinen Kalkül der Beweise einzuführen ; es ist nur ein Beweis unter anderen und nicht die evidentia rei.

Rusche und Kirch­ heimer haben in dieser Perspektive die verschiedenen Strafsy­ steme mit den Produktionssystemen in Beziehung gesetzt, in 19 Auf keinen Fall vermag ich durch Hinweise oder Zitate sichtbar zu machen, was dieses Buch G. Deleuze und seiner gemeinsamen Arbeit mit F. Guattari verdankt (Deleuze/Guattari, Anti-Odipus. Kapitalismus und Schizophrenie I. Frankfurt 1974· Ebenso verpflichtet bin ich R. Castel (Le Psychanalysme, Paris 1973) und P. Nora. 10 G. Rusche and 0. Kirchheimer, Punishment and social structures, 1939· Deut­ sche Ausgabe: Sozialstruktur und Strafvollzug.

Die Folter, die zum Geständnis führen soll, ist nicht nur Untersu­ chung, sondern auch Zweikampf. Ebenso paradox vermengen sich darin Ermittlung und Bestra­ fung. Die Folter soll die Beweisführung vervollständigen, wenn >>es im Prozeß keine ausreichenden Strafen gibt«. Und in der Hierarchie der Strafen gilt sie als so schwer, daß die Verord­ nung von 1 670 sie gleich nach dem Tod nennt. Wie kann eine Strafe als Mittel der Untersuchung eingesetzt werden ? Wie kann als Strafe gelten, was ein Verfahren der Beweisführung sein sollte ?

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 21 votes