Raftul cu initiativa Book Archive

German 2

Wertsteigerung im M&A-Prozess: Erfolgsfaktoren - Instrumente by Andreas Horzella

By Andreas Horzella

Andreas Horzella verbindet M&A, Wertmanagement und Controlling und entwirft ein wertorientiertes Controlling-System, das an den empirisch bestätigten Erfolgsfaktoren für M&A ansetzt, diese mit Hilfe spezifischer Instrumente und Kennzahlen steuert und so die Erfolgswahrscheinlichkeit von Unternehmenstransaktionen erhöhen kann.

Show description

Read or Download Wertsteigerung im M&A-Prozess: Erfolgsfaktoren - Instrumente - Kennzahlen PDF

Best german_2 books

Führungskompetenz ist lernbar: Praxiswissen für Führungskräfte in Gesundheitsfachberufen

F? hrungskr? fte im Gesundheitswesen brauchen f? r ihren Erfolg mehr als nur das reine Fachwissen. Allerdings vermitteln fortress- und Weiterbildungen meist nur die harten Fakten, w? hrend die Schulung der Soft-Skills wie Gespr? chsf? hrung, Selbstmarketing und Motivation oft auf der Strecke bleiben. Dieses Handbuch bietet – f?

Unbegreifliche Realität

Moderate symptoms of damage!

Die Insel des vorigen Tages. Roman

This quantity is made from electronic photos created by means of net Archive for the hot York Public Library. the net Archive and the hot York Public Library search to maintain the highbrow content material of things in a way that allows and promotes quite a few makes use of. The electronic reformatting technique leads to an digital model of the unique textual content that may be either accessed on-line and used to create new print copies.

Additional info for Wertsteigerung im M&A-Prozess: Erfolgsfaktoren - Instrumente - Kennzahlen

Sample text

Schmelzer/Sesselmann 2003, S. 7 ff). In den vorangehenden Abschnitten wurden bereits mehrfach die M&A-Prozesse sowie die Phasen bei Unternehmenstransaktionen angesprochen und dadurch das dieser Arbeit zugrunde liegende Prozessverständnis betont. 1 beschriebenen wesentlichen Komponenten und Determinanten im Hinblick auf die zugrunde liegende Fragestellung begriffen, sondern bildet vielmehr ein übergreifendes Strukturierungs- und Analysemerkmal: x Die Analyse von Mergers & Acquisitions erfolgt auf Basis der einzelnen M&A-Prozesse und im Hinblick auf die im Unternehmen ablaufenden Prozesse des strategischen und operativen Tagesgeschäftes.

In Ihrem Kern bezeichnen alle Begriffe die Interaktion von zwei oder mehreren Unternehmen mit dem Ziel einer Bündelung beziehungsweise Separation ihrer (im-)materiellen Ressourcen im Hinblick auf ein klar definiertes strategisches Ziel. Für die Ziele des vorliegenden Forschungsvorhabens lassen sich daraus für Mergers & Acquisitions folgende konstituierende Merkmale festmachen: x Erwerb, Verschmelzung oder Veräußerung von Unternehmen beziehungsweise Unternehmensteilen, x auf Grund einer strategisch induzierten Motivation, x mit einer Änderung der Eigentumsverhältnisse an den betroffenen Einheiten sowie x einer Übertragung von Leitungs-, Kontroll- und Verfügungsbefugnissen.

Die betriebswirtschaftlichen Ansätze, die sich mit einer effizienten und effektiven Gestaltung von Unternehmensprozessen befassen, sind indes vielfältig. Sie reichen von einer inkrementalen, kontinuierlichen Verbesserung im Sinne des KAIZEN-Gedankens bis hin zu einem radikalen Redesign im Rahmen des Business Process Reengineering (vgl. Schmelzer/Sesselmann 2003, S. 7 ff). In den vorangehenden Abschnitten wurden bereits mehrfach die M&A-Prozesse sowie die Phasen bei Unternehmenstransaktionen angesprochen und dadurch das dieser Arbeit zugrunde liegende Prozessverständnis betont.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 3 votes